NÄCHSTES RENNEN:
DTM: Erneut Platz fünf für Mike Rockenfeller
21.05.2017
Auch im Sonntagsrennen gelingt Mike Rockenfeller nach einem frühen Boxenstopp der Sprung in die Top 5.

Im zweiten DTM-Lauf beim Motorsport-Festival auf dem Lausitzring hat Mike Rockenfeller erneut Platz fünf erzielt. Schon am Start machte der Phoenix-Pilot mehrere Positionen gut. Bereits nach der ersten Runde holte das Audi Sport Team Phoenix Rockenfeller zum Reifenwechsel an die Box. Die Strategie zahlte sich aus: Der Deutschen fuhr anschließend vom elften Startplatz erneut unter die besten Fünf. Rockenfellers Teamkollege Loïc Duval erzielte im Rennen die viertschnellste Rundenzeit. Nach einigen harten Zweikämpfen musste sich der DTM-Neuling allerdings am Ende trotzdem mit Rang 18 begnügen.

Ernst Moser:
„Ich bin mit dem Wochenende sehr zufrieden, speziell mit ‚Rockys’ Leistungen. Im Rennen waren wir immer sehr gut unterwegs und unsere Strategien und ‚Rockys’ Speed haben uns zweimal auf Platz fünf gebracht. Loïc zeigt mit seinen schnellsten Rennrunden, dass er es kann, bringt aber die Leistungen noch nicht konstant. Bis Budapest werden wir weiter hart arbeiten.“

Mike Rockenfeller:
„Ich glaube, wir können insgesamt zufrieden sein. Wir sind zweimal in die Top Fünf gefahren. Jeweils in den Rennen haben wir uns schön nach vorn gekämpft. Ich freue mich schon jetzt auf Budapest. Das ist eine Strecke, die ich total cool finde. Ich hoffe, dass wir noch einen Schritt nach vorn machen können.“

Loïc Duval:
„Für mich persönlich war es wieder ein schwieriges Wochenende. Im Rennen heute habe ich zwar die viertschnellste Rundenzeit erzielt. Aber insgesamt fehlt noch die Konstanz, noch passt nicht alles bei uns zusammen. Doch ich bin weiter voll motiviert und möchte am liebsten schon in Budapest mit den Jungs vorne um die Plätze kämpfen.“

Zurück

26.10.2017
Gosia Rdest neustes Mitglied der Phoenix-Racing-Familie
Mehr
26.10.2017
Phoenix Racing beim 24-Stunden-Rennen in Dubai 2018
Mehr
21.10.2017
Podestplatz beim VLN-Saisonfinale
Mehr