NÄCHSTES RENNEN:
Lee/Au triumphieren in Zhuhai
30.07.2017
Marchy Lee und Alex Au sicherten sich beim dritten Rennwochenende der China GT Championship einen Sieg.


Für das erste von zwei Rennen hatten sich die beiden Fahrer von Phoenix Racing Asia in ihrem Audi R8 LMS unter der Bewerbung von Audi Sport Hong Kong für die zweite Startreihe qualifiziert. Von Rang drei aus arbeitete sich das Duo auf dem 4,319 Kilometer langen Zhuhai International Circuit zwei Ränge nach vorn und strahlte auf dem Podest schlussendlich als Sieger. Das Schwesterfahrzeug mit Melvin Moh und Lin Keong Wee am Steuer startete von Rang sechs und überqeurte die Ziellinie auf Platz sieben.

 

Im zweiten Rennen gelang dem Audi R8 LMS mit der Startnummer 6 von Marchy Lee und Alex Au eine beeindruckende Aufholjagd: Von Startplatz elf machten die beiden Phoenix-Piloten sechs Ränge gut und sammelten für Rang fünf noch wichtige Meisterschaftszähler. Melvin Moh und Lin Keong Wee wiederholten ihre Ergebnis aus dem ersten Rennen und wurden abermals Siebte.

 

Das vierte Rennwochenende der China GT Championship steigt vom 9.–10. September in Shanghai.

Zurück

23.07.2017
DTM: Phoenix Racing ohne Punkte in turbulentem Sonntagsrennen
Mehr
22.07.2017
DTM: Mike Rockenfeller trotz Fußbruch Zweiter in Moskau
Mehr
16.07.2017
R8 LMS Cup: Alex Yoong siegt in Korea
Mehr