NÄCHSTES RENNEN:
Gosia Rdest neustes Mitglied der Phoenix-Racing-Familie
26.10.2017
Gosia Rdest wird im kommenden Jahr mit Phoenix Racing in der SRO GT4 Europameisterschaft an den Start gehen und einen Audi R8 LMS GT4 pilotieren

Die schnelle Polin aus Zyrardów ist 24 Jahre jung und startete in den beiden vergangenen Saisons im Audi Sport TT Cup, in dem sie regelmäßig mit starken Ergebnissen auf sich aufmerksam machte. Außerdem sammelte sie ebenfalls Erfahrungen in der ADAC TCR Germany.

„Wir freuen uns, dass Gosia unser junges GT4-Team verstärken wird. Mit unserer Erfahrung aus dem GT1- und GT3-Bereich werden wir dieses Know-how in Zukunft auch an Gosia und unsere GT4-Piloten weitergeben“, sagt Teamchef Ernst Moser.

„Ich bin schon sehr aufgeregt auf die neue Saison. Ich fühle mich geehrt und bin darüber glücklich, in der Lage zu sein, bei einem so erfahrenen Team fahren zu dürfen“, so Rdest. „Ich denke für ein Team wie Phoenix Racing zu fahren, ist eine große Chance für mich und meine zukünftige Karriere. Ich kann sagen, dass meine Träume wahr werden, aber ich spüre auch eine große Verantwortung auf meinen Schultern. Ich werde alles dafür tun, um diese Chance zu nutzen und die in mich gesetzten Erwartungen zu erfüllen.“    

Zurück

26.10.2017
Phoenix Racing beim 24-Stunden-Rennen in Dubai 2018
Mehr
21.10.2017
Podestplatz beim VLN-Saisonfinale
Mehr
16.10.2017
DTM: Phoenix Racing gewinnt Best Pit Stop Award 2017
Mehr