NÄCHSTES RENNEN:
VLN: Platz vier auf dem Nürburgring
04.09.2016
Beim Saisonhöhepunkt der VLN, dem 6-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, verpasste das Team Phoenix Racing nur knapp einen Podestplatz.

Während der 43 Rennrunden waren Frank Stippler, Anders Fjordbach und Markus Winkelhock mit dem Phoenix Audi R8 LMS in der Spitzengruppe vertreten. Nachdem der Phoenix-Audi für die letzten zwei Rennrunden sicherheitshalber einen Tankstopp einlegte, verlor er einen Podestrang.


Zurück

26.10.2017
Gosia Rdest neustes Mitglied der Phoenix-Racing-Familie
Mehr
26.10.2017
Phoenix Racing beim 24-Stunden-Rennen in Dubai 2018
Mehr
21.10.2017
Podestplatz beim VLN-Saisonfinale
Mehr