NÄCHSTES RENNEN:
FIA GT World Cup: Kein Glück in Macau
20.11.2016
Wenig Glück hatten die Phoenix Racing Asia-Piloten Marchy Lee und Nico Müller beim FIA GT World Cup in Macau.

Marchy Lee belegte im Audi R8 LMS den zwölften Platz im Qualifikationsrennen und den 19. Platz im Hauptrennen. DTM-Pilot Nico Müller wurde im Qualifikationsrennen in der ersten Runde von einem anderen Fahrzeug umgedreht. In der zweiten Runde schied er nach einem Crash aus. Müller blieb unverletzt, doch er konnte sonntags nicht mehr antreten, da sein Auto zu beschädigt war.

Zurück

26.10.2017
Gosia Rdest neustes Mitglied der Phoenix-Racing-Familie
Mehr
26.10.2017
Phoenix Racing beim 24-Stunden-Rennen in Dubai 2018
Mehr
21.10.2017
Podestplatz beim VLN-Saisonfinale
Mehr