NÄCHSTES RENNEN:
China GT: Wenig Rennglück in Shanghai
10.09.2017
Beim vierten Rennwochenende der China GT Championship auf dem Grand-Prix-Kurs in Shanghai konnten die Fahrer von Phoenix Racing Asia ihre Erfolge vom vorherigen Lauf nicht wiederholen.

Marchy Lee und Alex Au, die in Zhuhai einen Sieg gefeiert hatten, erzielten in Shanghai mit ihrem Audi R8 LMS unter der Bewerbung von Audi Hong Kong zwei siebte Plätze. Das Schwesterfahrzeug mit Melvin Moh und Lim Keong Wee am Steuer wurde im ersten Rennen auf Rang acht notiert und fuhr im zweiten Durchgang auf den 13. Platz.

Das fünfte Rennwochenende der China GT Championship steigt vom 3.–5. Oktober in Chengdu.

Zurück

13.09.2017
Phoenix Racing kehrt zurück auf die internationale Bühne des GT-Sports
Mehr
11.09.2017
DTM: Enttäuschendes Heimspiel in der Eifel
Mehr
10.09.2017
R8 LMS Cup: Alex Yoong auf dem Podium
Mehr